Erfahrungsaustausch und gemeinsames Arbeiten

Mein ehemaliger Meister und Mentor Otto Karl Schenk aus der Schweiz kam im Jänner zu mir auf Besuch, um eine Woche gemeinsam zu arbeiten und Erfahrungen auszutauschen. 

Erfahrungsaustausch ist in meinem Beruf besonders wichtig, denn nur so kann man sich ständig weiterbilden und auf dem Laufenden bleiben.

Ich habe knapp 4 Jahre als Geigenbaugeselle in Ottos Atelier in Bern gearbeitet und dort sehr viel gelernt. Während dieser Zeit haben wir gemeinsam 11 Celli gebaut und viele historische Instrumente restauriert.

Otto brachte 2 selbstgebaute Geigen mit, eine Guarneri- und eine Stradivari-Kopie, die wir gemeinsam grundierten und mit meinem selbstgekochten Öllack lackierten.

Foto Otto Karl Schenk beim Lackieren
 

Otto Karl Schenk beim Lackieren

Jede Lackschicht muß längere Zeit unter UV-Einstrahlung trocknen, bevor die nächste aufgetragen werden kann. Diese eine Woche reichte leider nicht aus, um die Lackierung fertigzustellen, deshalb bin ich schon sehr auf die Fotos der fertigen Instrumente gespannt.

Foto Otto Karl Schenk beim Lackieren
 

Otto Karl Schenk beim Lackieren

Über Ottos Eintrag in meinem Gästebuch habe ich mich sehr gefreut!

Foto Ottos Eintrag in meinem Gästebuch
 

Ottos Eintrag in meinem Gästebuch


Meisterbetrieb