Einweihungsfeier im neuen Atelier

Am 20. Oktober 2017 luden wir Musikerinnen und Musiker, Kollegen, Geschäftspartner und Freunde zur Einweihungsfeier in unser neues Atelier ein.

 

Obwohl wir schon seit 1. März 2017 am neuen Standort arbeiten, fanden wir erst jetzt die Zeit, die Feier zu veranstalten. Wir widmeten diese Feier meiner Mutter Margot Schütz, die im Februar dieses Jahres plötzlich und unerwartet unsere Welt verlassen hat.

Gemeinsam mit ca. 170 Gästen von nah und fern verbrachten wir einen geselligen und abwechslungsreichen Nachmittag. Viele meiner Musiker umrahmten die Feier mit musikalischen Leckerbissen auf ihren von mir gebauten Instrumenten.

Die drei Musikerinnen des Trio Phönix - Angelika Gruber (Oboe), Martina Haselgruber (Klavier) und meine Frau Qianqian Feng Schütz (auf ihrem von mir gebauten Cello mit einteiligem Weidenboden) - eröffneten die Feier mit Tangos und Stücken von Schumann und Dubois. Daß sie Spaß am Musizieren hatten ist offensichtlich!

Foto Trio Phönix
 

Trio Phönix

Foto Trio Phönix
 

Trio Phönix

 

Lisa Reiter, mehrfache Preisträgerin bei Prima la musica, begeisterte die Gäste mit der Méditation aus der Oper Thais von Jules Massenet. Sie spielte auf einer Alexander Schütz Geige anno 1997. Begleitet wurde sie von Pianistin Martina Haselgruber.

 

Bild Lisa Reiter
 

Lisa Reiter

 

Prof. Johannes Sonnberger, Konzertmeister des Linzer Domorchesters und des Symphonieorchesters Leonding, auf seiner ein Monat „alten“ Geige und Astrid Resch auf ihrer Alexander Schütz Geige von 2012 musizierten einen Kanon von Georg Philipp Telemann. Im Anschluß heizten sie die Stimmung mit dem irischen Stück „Back in Ireland“ von Igudesman an.

Bild Astrid Resch und Johannes Sonnberger
 

Astrid Resch und Johannes Sonnberger

 

Mein ehemaliger Lehrmeister Otto Karl Schenk, der extra aus der Schweiz angereist war, hielt einen interessanten Powerpoint-Vortrag mit dem Titel „Der Preis einer Stradivari“. Danach waren auch Laien Stradivari-Experten ;-)

Foto Vortrag 'Der Preis einer Stradivari'
 

Vortrag 'Der Preis einer Stradivari'

Foto Otto Karl Schenk
 

Otto Karl Schenk

 

Rainer Gutternigg, Bratschist und Trompeter von Russkaja, und Johannes Sonnberger spielten das Duett KV 423 von W.A. Mozart für Violine und Viola. Danach wurde von den beiden Musikern der jazzige „Swinging Waltz“ von Michael Radanovic mit 2 Bratschen (umgeschrieben von Johannes Sonnberger) zum Besten gegeben.

Foto Rainer Gutternigg und Johannes Sonnberger
 

Rainer Gutternigg und Johannes Sonnberger

Foto Rainer Gutternigg und Johannes Sonnberger
 

Rainer Gutternigg und Johannes Sonnberger

 

Irmgard Seidl auf meiner Gesellenprüfungsgeige von 1998 und Wolfgang Seidl auf meiner Wettbewerbsbratsche, mit der mir beim 7. Internationalen Geigenbauwettbewerb in Mittenwald 2014 der 2. Platz verliehen wurde, spielten ein Duett von Carl Stamitz.

Foto Irmgard und Wolfgang Seidl
 

Irmgard und Wolfgang Seidl

Foto Irmgard und Wolfgang Seidl
 

Irmgard und Wolfgang Seidl

 

Lui Chan, Konzertmeister des Brucknerorchesters, spielte auf der im Jänner dieses Jahres fertiggestellten Kopie seiner schönen Rocca-Geige ein Stück von Alfred Schnittke für Violine Solo.

Foto Lui Chan auf seiner von mir gebauten Kopie
 

Lui Chan auf seiner von mir gebauten Kopie

Foto Lui Chan auf seiner von mir gebauten Kopie
 

Lui Chan auf seiner von mir gebauten Kopie

 

Unser dreieinhalb Monate alter Sohn Gabriel war von der Feier begeistert. Er ließ die Damenherzen höher schlagen und entwickelte sich zu einem richtigen Party-Tiger.

Bild Gabriel Feng Schütz
 

Gabriel Feng Schütz

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Musikern für den musikalischen Ohrenschmaus, bei den vielen Gästen fürs Mitfeiern, für die Geschenke und die mitgebrachten Köstlichkeiten fürs Buffet!

Danke auch für die zahlreichen berührenden Eintragungen in unserem Gästebuch!

Bild Lui Chan, Alexander Schütz, Qianqian Feng Schütz, Johannes Sonnberger
 

Lui Chan, Alexander Schütz, Qianqian Feng Schütz, Johannes Sonnberger

 

Ein herzliches Dankeschön an Sebastian Poltschak und Peter Beer fürs Fotografieren, an Maria Schober und Birgit Mayr für den reibungslosen Ablauf am Buffet und den ständigen Nachschub an sauberem Geschirr. Wir danken Dr. Dietmar Hager für das selbstlose Bereitstellen seiner Kaffeemaschine, Martin Rummerstorfer, unserem Webdesigner, für die Organisation des Beamers für den Vortrag, meiner Cousine Andrea Musileck für das Organisieren der Stehtische und last but not least meinem Vater, ohne dessen tatkräftige Hilfe und ständige Unterstützung diese Einweihungsfeier nicht möglich gewesen wäre!

Bild Sebastian Poltschak und Peter Beer
 

Sebastian Poltschak und Peter Beer

 
Foto Vielen Dank!
 

Vielen Dank!

Foto Vielen Dank!
 

Vielen Dank!

Sogar die Zeitung hat über unsere tolle Feier berichtet!

Kronenzeitung 25.10.2017
 

Kronenzeitung 25.10.2017


Handwerkspreis